Impressum

ÄKS Ärztliche Krankenpflege Süderelbe Panny und Partner

Cuxhavener Straße 170
21149 Hamburg

Tel.: (040) 796 35 00 oder (040) 792 74 64
Fax: (040) 796 43 00
Mobil: (0172) 40 69 310
info@pflegedienst-panny.de

Inhaberinnen: Ortrud Panny, Anna-Maria Krockhaus

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

 

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Quellverweis: eRecht24


Öffentliches Verfahrensverzeichnis gemäß Bundesdatenschutz­gesetz

Das BDSG schreibt im § 4g Abs. 2 Satz 2 vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann auf Antrag in geeigneter Weise die Angaben entsprechend § 4e Satz 1 Nr. 1 bis 8 verfügbar zu machen hat. Dieser gesetzlichen Regelung kommen wir hiermit nach.

    1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle

ÄKS Ärztliche Krankenpflege Süderelbe
Cuxhavener Straße 170
21149 Hamburg
Tel. 040 – 796 35 00

    1. Inhaberin

Ortrud Panny

    1. Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung

Firma ckn Computer GmbH & Co. KG
Emscher-Lippe-Straße 22
45711 Datteln
Tel. 02363 – 9190-0

    1. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Gegenstand des Unternehmens ist das Betreiben eines ambulanten Pflegedienstes. Unsere Leistungen umfassen insbesondere die Pflege und Betreuung, Haushaltshilfe, die medizinische Versorgung und pflegerische und soziale Beratung von Patienten und Ange­hörigen in Zusammenarbeit mit Ärzten, Krankenhäusern, Therapeuten, Hilfsmittelzulieferern und weiteren Kooperationspartnern.
Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt ausschließlich zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

    1. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten und Datenkategorien
      • Klienten (Daten zur Person, Adressdaten, Kontaktdaten, Adressdaten von Ange­hörigen, Versicherungsdaten, behandelnder Arzt, Pflegestufe, Wunddokumentationen, Bankverbindungen, Medizinische Daten, Daten zur unterstützenden Versorgung)
      • Mitarbeiter, Auszubildende, Praktikanten (Daten zur Person, Adressdaten, Daten zur Personalverwaltung sowie -steuerung und –abrechnung, Gehaltsdaten, Arbeits­zeiterfassungsdaten)
      • Bewerberdaten (Bewerbungsdaten, Angaben zum beruflichen Werdegang, Daten zu Ausbildung und Qualifikationen)
      • Interessenten (Adressdaten, Angebotsdaten)
      • Lieferanten, Kooperationspartner, Ärzte und Kostenträger (Adressdaten, Bank­verbindungen, Vertragsdaten, Abrechnungs- und Leistungsdaten)
    2. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können
      • Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund vorrangiger gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger, Sozialämter, Finanzbehörden, Krankenkassen, Behör­den, Ärzte)
      • Externe Auftragnehmer und Auftraggeber bzw. Datenverarbeiter im Auftrag gemäß §11 BDSG (z.B. Telekommunikation, IT, Patientenverwaltungssoftware, Steuerberatung)
      • Externe Stellen, die an der Abwicklung von den unter 4. benannten Geschäfts-prozessen beteiligt sind (z.B. Banken, Versicherungen) bzw. Vertragspartner (z.B. Ärzte, Krankenkassen, Hilfsmittelzulieferer)
      • Interne Stellen, die an der Durchführung der unter 4. genannten Zwecke beteiligt sind (z.B. Klientenverwaltung, Personalverwaltung, Buchhaltung, Allgemeine Verwaltung, IT, Qualitätsmanagement)
    3. Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. So werden die handelsrechtlichen oder finanz­wirksamen Daten eines abgeschlossenen Geschäftsjahrs den rechtlichen Vorschriften ent­sprechend nach weiteren zehn Jahren gelöscht, soweit keine längeren Aufbewahrungsfristen vorgeschrieben oder aus berechtigten Gründen erforderlich sind. Kürzere Löschungsfristen werden auf besonderen Gebieten genutzt (z.B. im Personalverwaltungsbereich wie z.B. ab­gelehnten Bewerbungen oder Abmahnungen). Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, wer­den sie gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.

    1. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Eine Übermittlung in Drittstaaten findet nicht statt.

    1. Datenschutzbeauftragter

Ulrich Brandt
Arnswalder Str. 34c
22147 Hamburg
Tel. 040 – 414 89-116